Category: Naturschutzthemen in Aachen

Neophytenerfassung und -bekämpfung

Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera) ist eine gebietsfremde Pflanzenart, ein sogenannter Neophyt. Neophyten sind vom Menschen eingeschleppte Pflanzenarten. In Mitteleuropa gibt es mittlerweile hunderte Neophyten, deren Vorkommen ganz überwiegend unproblematisch ist. Neophyten, die Schäden...

Herpetofauna-Erfassung

Das Stadtgebiet von Aachen hat mit mindestens elf Amphibien- und fünf Reptilienarten eine relativ reiche Herpetofauna vorzuweisen, darunter sechs durch die FFH-Richtlinien geschützte Arten. Das FFH-Gebiet Brander Wald (165 ha, Stadtgebiet Aachen) ist das...

Feldvogelschutz

Feldvögel Die Feldvögel (Acker- und Wiesenvögel) sind die am meisten gefährdete Artengruppe innerhalb der mitteleuropäischen Vogelfauna – sie finden sich überproportional häufig in der Roten Liste wieder. Wie zahlreiche Untersuchungen belegen, ist der Niedergang...

Streuobstwiesenschutz

Obstwiesen aus hochstämmigen Obstbäumen sind wichtige historisch gewachsene Elemente unserer Kulturlandschaft. Sie sind für das Landschaftsbild, für den Biotop- und Artenschutz und für den Erhalt alter lokaler Obstsorten von herausragender Bedeutung. Durch Überalterung und...