Category: Tiere & Pflanzen

Knotenblütiger Sumpfsellerie

Knotenblütiger Sumpfsellerie

Der Knotenblütige Sumpfsellerie in Aachen Der Knotenblütige Sumpfsellerie (Helosciadium nodiflorum) ist ein naher Verwandter des Kultur- bzw. Echten Selleries (Apium graveolens), den wir aus der Küche kennen. Die wenigen Vorkommen in NRW finden sich...

Feldhamster

Der Feldhamster in Aachen Der Feldhamster (Cricetus cricetus) war jahrhundertelang in der Bördelandschaft des Aachener Nordwestens weit verbreitet. Die Intensivierung der Landwirtschaft (Mechanisierung und Vergrößerung der Bewirtschaftungsfläche) bedingte jedoch schon Ende des 20ten Jahrhunderts einen...

Edelkrebs

Der Edelkrebs in Aachen In Aachen existiert eine kleine Population des Edelkrebses (Astacus astacus) im Bereich Friesenrath/Hahn, im Oberlauf der Inde. Unterhalb der Ortslage Hahn wurden Ende November 2016 zwei Krebssperren errichtet, die eine zukünftige...

Mauereidechse

Die Mauereidechse in Aachen Eine Population der Mauereidechse (Podarcis muralis) an der Bergkirche in Kornelimünster und in den südlich angrenzenden südexponierten Gärten der Anrainer vom Benediktusplatz und der Korneliusstraße ist das einzige Vorkommen in Aachen....

Kreuzkröte

Die Kreuzkröte in Aachen In der Stadt Aachen existiert eine seit langem bekannte, isolierte Population der Kreuzkröte (Bufo calamita) am Madrider Ring. Die Bestandsentwicklung in der Region ist durch das Aussterben einiger Populationen negativ. Das...

Schleiereule

Die Schleiereule in Aachen 40 Jahre lang hatte die Schleiereule nicht in Aachen gebrütet, ehe sie 2005 wieder festgestellt werden konnte. Die aktuellen Vorkommen (2017 wurden sieben Brutpaare und elf Bruten festgestellt) stehen in direktem...

Gelbbauchunke

Die Gelbbauchunke in Aachen Die Gelbbauchunke (Bombina variegata)hat im Bereich Aachen-Stolberg eines der größten nordrhein-westfälischen Vorkommen. Als Amphibienart mit besonderem europäischen Schutzstatus entsprechend der Fauna-Flora-Habitat Richtlinie hat Aachen an der Nordgrenze des Verbreitungsareals eine...

Fledermäuse

Sie fliegen mit den Händen, sehen mit den Ohren und schlafen mit dem Kopf nach unten: Fledermäuse gibt es seit 50 Millionen Jahren – als einziges Säugetier, das aktiv fliegen kann. Nachts werden sie...

Kiebitz

Der Kiebitz in Aachen Im Jahr 2017 führte der Arbeitskreis Ornithologie des NABU Aachen eine Feldvogelkartierung im Aachener Stadtgebiet durch, wobei unter anderem die Bestände des Kiebitz‘ (Vanellus vanellus) erfasst wurden. Es konnten zwölf Reviere...

Biber

Der Biber in Aachen In den 1980er Jahren wilderte die Forstbehörde Biber (Castor fiber) im Tal der Weißen Wehe (Hürtgenwald, Eifel) aus. Zuvor waren die Tiere in der Region ausgestorben, doch seitdem verbreiteten sie sich...