Naturschutzstation-Aachen Blog

Neues internationales Großprojekt zum Amphibienschutz

NRW-weite Auftaktveranstaltung des EU-LIFE-Projektes Management der Gelbbauchunke und anderer Amphibienarten dynamischer Lebensräume (LIFE BOVAR) Am 18. Juli fand die feierliche NRW-weite Auftaktveranstaltung des internationalen EU-Großprojektes „LIFE BOVAR“ statt. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser gab den offiziellen...

30-jähriges Jubiläum des NABU Aachen

Der NABU-Stadtverband Aachen wird 2018 30 Jahre alt. Auch die Naturschutzstation präsentierte sich bei der Jubiläumsfeier am 30. Juni in der Aula Carolina. Neben Flyern, Broschüren und Infotafeln wurden am Stand der Naturschutzstation in...

Exkursion „Wilde Schotten“

Am 3. Juni 2018 leitete Dr. Manfred Aletsee, Leiter der NABU-Naturschutzstation Aachen, die Exkursion mit dem schönen Namen „Wilde Schotten“. Doch nicht nach Schottland führte er die Exkursionsteilehmer jeden Alters – von Grundschülern bis Senioren...

Vorstellung der Naturschutzstation

Wichtige Aufgaben der NABU-Naturschutzstation Aachen sind Öffentlichkeitsarbeit und naturschutzfachliche Beratung von Politik und Verwaltung. 2018 stellte sich die Naturschutzstation in den sieben Stadtbezirken, dem Umweltausschuss und dem Landschaftsbeirat der Stadt Aachen vor. Dr. Manfred...

LIFE BOVAR

Der Erhaltungszustand für Gelbbauchunke und Geburtshelferkröte wurde im FFH-Bericht 2013 für Deutschland sowohl in der atlantischen als auch in der kontinentalen Region als schlecht, für Kreuzkröte und Kammmolch für beide Regionen als unzureichend bewertet....

Biotopverbund im Westen – der Westwall

Der Westwall, der vor dem zweiten Weltkrieg errichtet wurde, ist auch im Aachener Stadtgebiet noch teilweise erhalten. Die ungenutzten Bauwerke haben sich im Laufe der Zeit zu einem wertvollen Rückzugsraum für zahlreiche Tier- und...