Author: manfred

30-jähriges Jubiläum des NABU Aachen

Der NABU-Stadtverband Aachen wird 2018 30 Jahre alt. Auch die Naturschutzstation präsentierte sich bei der Jubiläumsfeier am 30. Juni in der Aula Carolina. Neben Flyern, Broschüren und Infotafeln wurden am Stand der Naturschutzstation in...

Exkursion „Wilde Schotten“

Am 3. Juni 2018 leitete Dr. Manfred Aletsee, Leiter der NABU-Naturschutzstation Aachen, die Exkursion mit dem schönen Namen „Wilde Schotten“. Doch nicht nach Schottland führte er die Exkursionsteilehmer jeden Alters – von Grundschülern bis Senioren...

Vorstellung der Naturschutzstation

Wichtige Aufgaben der NABU-Naturschutzstation Aachen sind Öffentlichkeitsarbeit und naturschutzfachliche Beratung von Politik und Verwaltung. 2018 stellte sich die Naturschutzstation in den sieben Stadtbezirken, dem Umweltausschuss und dem Landschaftsbeirat der Stadt Aachen vor. Dr. Manfred...

Edelkrebs

Merkmale Mit Körperlängen von bis zu 18 cm (von der „Nasenspitze“ bis zum Schwanzende, d. h. ohne Scheren) ist der Edelkrebs (Astacus astacus) die größte bei uns vorkommende Flusskrebsart. Er ist meist einheitlich braun...

Mauereidechse

Körperbau und Aussehen Die Mauereidechse (Podarcis muralis) hat einen schlanken, abgeflachten Körper und einen spitzen Kopf. Ihre Verwandte, die Zauneidechse wirkt kräftiger und plumper. Ihr Schwanz ist ungefähr doppelt so lang wie der restliche...

Kreuzkröte

Kreuzkröte

Merkmale Die Kreuzkröte (Bufo calamita) ist ein mittelgroßer Froschlurch, welcher eine Größe von vier bis acht Zentimetern erreichen kann. Die oberflächlich warzige Haut ist auf hellen Grund grünlich-braun marmoriert. Auf dem Rücken befindet sich meist...

Schleiereule

Die Schleiereule wählt ihre Brutplätze innerhalb menschlicher Siedlungen. Daraus ergibt sich eine besondere Verantwortung für uns, um diese in unmittelbarer Nähe des Menschen brütende, dennoch aber empfindliche Vogelart, zu erhalten. Name und Verwandtschaft Die...

Neophytenerfassung und -bekämpfung

Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera, Synonym: Indisches Springkraut) ist eine invasive, gebietsfremde Pflanzenart, die in wenigen Jahren die heimische naturnahe Krautvegetation flächig verdrängen kann. Die Notwendigkeit einer Bekämpfung des Drüsigen Springkrautes als wesentlicher Beitrag...

Herpetofauna-Erfassung

Das Stadtgebiet von Aachen hat mit mindestens 11 Amphibien- und 5 Reptilienarten eine relativ reiche Herpetofauna vorzuweisen, darunter 6 durch die FFH-Richtlinien geschützte Arten. Das FFH-Gebiet Brander Wald (165 ha, Stadtgebiet Aachen) ist das...

Gelbbauchunke

Gelbbauchunke (Bombina variegata) Die Gelbbauchunke in Aachen: Die Gelbbauchunke hat im Bereich Aachen Stolberg eines der größten nordrhein-westfälischen Vorkommen. Als Amphibienart mit besonderem europäischen Schutzstatus entsprechend der Fauna-Flora-Habitat Richtlinie hat Aachen an der Nordgrenze...